Kontakt

Fokusthema
Intelligente Armaturen im Bad

Weniger Energiekosten durch intelligente Armaturen

Durch überlegtes Ver­hal­ten lässt sich nicht nur im Bade­zimmer viel Wasser sparen. Noch ein­facher geht das mit zeit­gemäßen Tech­no­logien, wie beispiels­weise berührungs­losen Arma­turen. Sensitive Armaturen rea­gieren auf Bewe­gung und schalten sich selbst­tätig ab. So können Sie Ihren Wasser­ver­brauch um bis zu 50 % senken.

Tophersteller setzen auf nachhaltige Armaturen. Wir stellen Ihnen einige High­lights unserer Hersteller­partner vor.

HEWIHANSA
Grohe Baulines

Wir sind Ihr Profi für nachhaltige Badausstattung!

Melden Sie sich einfach bei uns.


Berührungs­lose Arma­turen

Berührungslose Armaturen haben schon längst Einzug ins private Bade­zimmer gefunden. Unsere Hersteller­partner bieten ästhe­tisch über­zeugende Lösungen in Kom­bination mit inno­va­tiven Tech­no­lo­gien..


Thermostat-Armaturen

Ein Dusch-Thermostat ist sicher, spar­sam und kom­for­tabel zugleich: das Wasser hat prak­tisch sofort die ge­wünsch­te Tem­peratur und bleibt ohne weitere Rege­lung er­hal­ten. Das spart Ener­gie und Wasser. Der Ein­bau einer Ther­mostat-Armatur rech­net sich so schon nach kurzer Zeit.


Durchfluss­begrenzung

Besonders viel Wasser lässt sich mit Arma­turen sparen, die eine auto­matische Durch­fluss­begrenzung haben und so bei­spiels­weise den Durch­fluss von zehn Litern auf fünf Liter pro Minute be­gren­zen. Durch den so vermin­derten Wasser­verbrauch lässt sich auch viel Ener­gie bei der Warm­wasser­er­eugung sparen.


Wand­armaturen

Wandarma­turen sind sehr pflege­leicht, denn bei Benut­zung wird nur der seit­liche Hebel mit der nassen Hand betä­tigt. Bei Wasch­tisch­arma­turen rinnt das Wasser in der Re­gel über den gan­zen Arma­turen­körper, so dass dann un­schöne Kalkflecken ent­stehen.


Unsere Partnermarken für intelligente Armaturen im Bad

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG